13Feb

Leichte Sprache hilft allen

„Leichte Sprache ist für Menschen mit Leseschwierigkeiten das, was für Rollstuhlfahrer die Rampe ist“ erläuterte Karin Mohr-Schindler bei der Eröffnung des Büros für Leichte Sprache der Gemeinnützigen Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit (GPS) in Wilhelmshaven. Detelf Opitz (Geschäftsbereich Arbeit) würdigte das Konzept, das Mohr-Schindler für das neue Angebot ausgearbeitet hat, als wichtigen Beitrag zur Barrierefreiheit. Es gehe darum, dass auch bei Informationen niemand ausgeschlossen werde, sondern alle „mittenmang“ dabei sein könnten.

Für die künftige Übersetzungs- und Prüfarbeit hat die GPS Räume in der Kieler Straße 14 in Wilhelmshaven angemietet. Hier ist neben den Arbeitsplätzen von Karin Mohr-Schindler und ihrer Mitarbeiterin Ruth Jakubzig Platz für einen Bürohelfer aus einer GPS-Werkstatt. Und es gibt einen Seminarraum, in dem Schulungen stattfinden.

Geschult werden zum einen Übersetzer/innen. Sie müssen ca. 40 Regeln beherrschen, um Texte in Leichte Sprache zu übersetzen. Es haben sich bereits viele Sprachbegeisterte gefunden, die gegen ein Honorar Übersetzungen machen möchten. Darunter sind Fachleute für spezielle Themen, z.B. für medizinische Texte, Verwaltungs-und Behördentexte, IT, Arbeitssicherheit, juristische Texte, pädagogische Texte.

Zum anderen werden Prüfer und Prüferinnen geschult. Sie kommen aus den GPS-Werkstätten und übernehmen die Prüfarbeiten im Rahmen ihrer Werkstattbeschäftigung. „Kein Text verlässt unser Büro, der nicht geprüft wurde“, betont Karin Mohr-Schindler. Prüfen heißt: Menschen mit Leseschwierigkeiten werden zu Experten. Sie können am besten beurteilen, ob ein Text in Leichter Sprache wirklich gut zu verstehen ist. Wenn nicht, muss nachgebessert werden.

Inzwischen werden die Leistungen des Büros von sozialen und kulturellen Einrichtungen, Behörden, Firmen, und Krankenhäusern genutzt. Im Faltblatt steht: „Übersetzungen in Leichte Sprache machen für Sie einen Sinn, wenn Sie mit Mitarbeiterinnen, Kundinnen, Patientinnen, Gästen, Endverbrauchern, Mitgliedern auf Augenhöhe zusammenarbeiten möchten.“

Wer möchte das nicht?

Kontakt:

Büro für Leichte Sprache

Karin Mohr-Schindler

Kieler Straße 14

26382 Wilhelmshaven

Tel. 04421 755 90 00

Mobil: 01525 323 63 88

E-Mail: Leichte-Sprache@gps-wilhelmshaven.de

Internet: www.facebook.com/leichte.sprache.whv.gps

13. Februar 2017 // Praxis und Konzepte, Werkstatträte, Leichte Sprache