22Nov

Bundesverdienstkreuz für Detlef Springmann

Bundesverdienstkreuz am Bande für Detlef Springmann

Am 21. November 2017 wurde Detlef Springmann für seine langjährigen und wirkungsvollen Verdienste im Bereich der Behindertenhilfe auf Landes- sowie auf Bundesebene im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Neuen Rathaus Hannover von Oberbürgermeister Stefan Schostok in Vertretung des Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

In seiner Laudatio würdigte Oberbürgermeister Schostok insbesondere das langjährige und wirkungsvolle Engagement von Detlef Springmann für die Belange von Menschen mit Beeinträchtigung sowohl in Niedersachsen als auch auf Bundesebene.

In seinen Dankesworten wies Detlef Springmann darauf hin, dass sein Wirken immer nur als Teamarbeit möglich war. Er bedankte sich daher ganz ausdrücklich stellvertretend für alle seine Mitstreiter in den ganzen Jahren bei den anwesenden Kollegen des geschäftsführenden LAG:WfbM-Vorstandes, bei seiner langjährigen Assistentin Daniela Miecke sowie bei seiner Familie.

Die LAG:WfbM Niedersachsen freut sich über die hohe und öffentliche Anerkennung, die Detlef Springmann mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande zuteil geworden ist. Die LAG:WfbM dankt Detlef Springmann, dass er sich mit seiner hohen fachlichen und persönlichen Kompetenz und Erfahrung auch weiterhin nicht nur in der LAG:WfbM Niedersachsen für die Belange von Menschen mit Beeinträchtigung insbesondere in Werkstätten engagiert.

22. November 2017 // News