09Mai

Werkstattrats-Kandidaten für den Bundesvorstand

LAG-Werkstatträte stellt zwei Kandidaten für die Wahl des Bundesvorstand Werkstatt Räte Deutschland

Der Bundes Vorstand Werkstatt Räte Deutschland wird am 23. Mai 2018 in Mainz seinen neuen Vorstand wählen.

Die LAG: WR Niedersachsen hat zwei Kandidaten für die Wahl vorgeschlagen:

1.)  Kristina Schulz (Göttinger Werkstätten)

Sie ist bereits seit Jahren im Vorstand des Bundes Verbands tätig und stellt sich der Wiederwahl. In den letzten Jahren hat sie sich wesentlich dafür eingesetzt, dass in den Werkstätten eine Frauenbeauftragte durchgesetzt wird. Für die nächsten vier Jahre will sie sich, dafür einsetzen, dass das BTHG zügig umgesetzt wird.

2.)  Hinrich Nannen (OBW Emden)

Hinrich Nannen arbeitet bereits seit vielen Jahren als Werkstatt Rat bei der OBW Emden. Seine Erfahrungen bringt er jetzt auch in im Vorstand der LAG: WR ein und er stellt sich der Wahl zum Vorstand Werkstatt Räte Deutschland. Seine Ziele sind unter anderem ein einheitliches Lohnsystem in allen Werkstätten. Eine Bezahlung aus „einer“ Hand und nicht aus vielen Töpfen wie bislang. 

Die LAG: WR in Niedersachen unterstützt die Kandidatur von Kristina Schulz und Hinrich Nannen.

Wir wünschen beiden Kandidaten viel Erfolg für die Wahl im Mai 2018.

9. Mai 2018 // News, Werkstatträte